12,5,-23,30,0
10,10,10,1,3000,5000,200,5000
90,150,0,50,12,30,50,0,70,12,0,50,0,0,0,5
Powered By Creative Image Slider
Anmeldung MS OS

IGS schlägt sich wacker

Indoor Cup 2022 1Beim Sparkassen-Indoor-Cup des Humboldt-Gymnasiums haben sich die beiden Teams der IGS wacker geschlagen. In der Gruppe A bekam es die IGS II um die Blotenberg-Brüder mit der ersten Mannschaft der Gastgeber, der Max-Born-Realschule sowie der KGS Salzhemmendorf zu tun. Im ersten Spiel gegen die KGS mussten die Jungs um Omar Mounzer und Co. einen unberechtigten Siebenmeter und damit den Ausgleich in der letzten Minute hinnehmen. Gegen den späteren Turniersieger des Humboldt-Gymnasiums war es dann ein aussichtloser Kampf, obwohl Ben Blotenberg mit zahlreichen Weltklasse-Paraden Schlimmeres verhinderte. Gegen die Max-Born-Realschule gab es dann im letzten Spiel die verdienten drei Punkte.

Die IGS I um Jaden und Josia Beck bekam es mit dem AEG, der Theodor-Heuss-Realschule und der Zweitvertretung des Humboldt-Gymnasiums zu tun. Gegen das AEG gab es nach einem zunächst ausgeglichenen Spiel eine 1:3-Niederlage. Die Theodor-Heuss-Realschule war im Anschluss knapp stärker und hatte Glück, dass ein Siebenmeter von der IGS I gegen den Pfosten klatschte. Erst im letzten Spiel holten sich Ron Marty Schäfer und Co. ihren verdienten Sieg und fertigten Humboldt II mit 9:2 ab. Fünf Tore erzielte dabei Jaden Beck, der sich so den Frust von der Seele schoss.

Indoor Cup 2022 2Am Ende standen sich dann beide Mannschaften im Spiel um Platz 5 gegenüber, welches die IGS I mit Ron Marty Schäfer 4:0 für sich entschied.

"Wenn man bedenkt, dass es das erste Schulturnier seit zwei Jahren war, können wir mit dem Ergebnis insgesamt zufrieden sein. Um die Zukunft der IGS braucht man sich mit den Jungs keine Sorgen machen. Besonders auf der Torhüter-Position sind wir über Jahre gut besetzt. Das zeigt wieder mal die Sonderstellung der IGS-Torwartschule. Nicht umsonst ist Ben Blotenberg der Torhüter des Turniers geworden", so Coach Ranke.

(Text und Fotos: Sascha Ranke)