12,5,-23,30,0
10,10,10,1,3000,5000,200,5000
90,150,0,50,12,30,50,0,70,12,0,50,0,0,0,5
Powered By Creative Image Slider
Schule2
Coronavirus

Aktuell

Fahrt nach Konstanz – jederzeit kulturbereit!

Konstanz1We are back! Die Woche vor den Herbstferien begann unsere lange Reise in den Süden Deutschlands (nein, nicht Bayern): Um fünf Uhr morgens ging es verschlafenerweise los gen Bodensee im schönen Baden-Württemberg nahe der Schweiz, so nahe sogar, dass alle Teilnehmer ständig per SMS im Ausland begrüßt wurden. Nach etwa neun Stunden Fahrt konnten wir uns erstmal einrichten und erfuhren am Abend von einem ortskundigen Nachtwächter, dass wir uns in "Koonschtanz" befanden und nicht etwa – wie wir fälschlicherweise dachten – in Konstanz.

Am Dienstagmorgen, nachdem alle Teilnehmer aufnahme- und kulturfähig zum Frühstück erschienen waren, wartete ein actionreicher Tag, inklusive Affen und steinzeitlicher Baukultur, beides Örtlichkeiten auf der anderen Seite des Sees, zu denen uns unser fantastischer Busfahrer brachte.

Weiterlesen

Juniorwahl 2021: Demokratie hautnah erleben

Juniorwahl1Über die Zusammensetzung und die Aufgaben des Bundestages im Unterricht zu sprechen, das Wahlsystem näher zu beleuchten, um abschließend die Ergebnisse der Bundestagswahl zu analysieren und auszuwerten – alles wichtige Aspekte im Fach Politik–Wirtschaft, aber leider oft viel zu theoretisch. Deshalb haben unsere Oberstufenschülerinnen und Oberstufenschüler gemeinsam mit über 1,4 Millionen Schülerinnen und Schülern anderer Schulen an der Juniorwahl zum Deutschen Bundestag teilgenommen.

Die Juniorwahl besteht aus zwei Säulen: Zunächst werden die Inhalte im Unterricht intensiv vorbereitet (Säule 1). Dabei geht es nicht nur um die Aufgaben des Bundestages, den Ablauf und die Funktion von Wahlen, sondern auch um die Demokratie als Staatsform. Das handlungsorientierte Konzept spricht die Schülerinnen und Schüler an und fordert sie zur intensiven Auseinandersetzung mit diesen Inhalten auf. Die zweite Säule ist der Wahlakt in der Schule (siehe Fotos). Hier wird Demokratie hautnah erlebbar. Unsere Wahlhelferinnen und Wahlhelfer aus Jahrgang 11 legten Wählerverzeichnisse an, kümmerten sich um die Wahlbenachrichtigungen, bereiteten den Wahlraum mit Wahlkabine, Wahlurne und Stimmzetteln vor und zählten nach der Wahl die Ergebnisse aus, die dann an die Organisatoren der Juniorwahl übermittelt wurden. Und alles selbstverständlich unter strengster Geheimhaltung.

Weiterlesen

Herbst 2021: Zeit fürs Freibad?!

SchwimmenDer Umbau des Hamelner Hallenbads führt zu einer "kalten Dusche" bei den Schülerinnen und Schülern der IGS Hameln. Um ihre Schwimmfertigkeiten zu verbessern, müssen die Zwölftklässler zurzeit das Südbad Hameln nutzen (siehe Foto). Trotz 17 Grad Celsius Außentemperatur und leichtem Regen hielt sich das Murren der Athletinnen und Athleten aber in Grenzen. Da das Wasser mit 26 Grad Celsius immerhin deutlich wärmer war, halfen nur der beherzte Sprung ins Nass und viel Bewegung. Nach 70 Minuten und gefühlten 300 zurückgelegten Kilometern ging es unter die warmen Duschen und mit dem Bus zurück zur Schule. Zusammenfassung eines Schülers: "26 Grad haben sich auch schon mal wärmer angefühlt!" Zum Glück ist ab dieser Woche das provisorische Dach über dem Freibad in Unsen fertiggestellt ...

(Text und Foto: Sascha Ranke)

Let's Roll

Fahrradfahren ist wieder angesagt! Aufgrund der Klimaproblematik und der Corona-Pandemie greifen immer mehr Menschen zum Fahrrad. Auch an der IGS Hameln geht dieser Trend nicht vorbei. Aus diesem Grund gibt es an unserer Schule eine Fahrrad-AG, in der nicht nur das Fahren, sondern auch das Reparieren der Bikes gelehrt bzw. gelernt wird. In der Obertufe werden die schuleigenen Fahrräder im Kontext des Rollen-und-Räder-Kurses genutzt. Auch in diesem Herbst trainiert der 13er-Sportkurs von Herrn Ranke einfache Fahrübungen auf dem Schulhof, bis es raus auf die Trails geht. Nächster Halt: Pumptrack!!!

Fahrradkurs1  Fahrradkurs2  Fahrradkurs3  Fahrradkurs4

(Text und Fotos: Sascha Ranke)

Bauarbeiten in der Basbergstraße

Die Verkehrsführung wird ab dem 6. Oktober 2021 gemäß dem beigefügten Bauplan erneut geändert (siehe Foto). Sie wird voraussichtlich bis Ende des Jahres andauern. In dieser Zeit kann die Bushaltestelle am Schöt (Haltestelle "Schulzentrum Nord") von den Bussen nicht angefahren werden, da es nur eine provisorische Zufahrt in die Straßen "Am Schöt" und "Knabenburg" geben wird. Die Ersatzhaltestellen befinden sich in der Fahlte oberhalb des Sportplatzes sowie in der Basbergstraße in Höhe der Mollerstraße.

Nähere Informationen gibt es hier: https://www.oeffis.de/fahrplaene/verkehrsmeldungen/391.htm

Baustelle 2021 10

Schule in Corona-Zeiten

Schulbeginn – was gilt im neuen Schuljahr 2021/22?
Regelungen – Abstandsgebot, Lüften, Mund-Nasen-Schutz, Selbsttests?

Krankheitssymptome – darf mein Kind in die Schule?
Schulpflicht – Befreiung vom Präsenzunterricht möglich?

Weiterlesen

  • 1
  • 2