19,8,-23,30,1
600,800,60,0,3000,5000,200,800
90,150,1,50,12,30,50,1,70,12,1,50,1,1,1,500
Powered By Creative Image Slider

Aktuell

Beginn des Schuljahres

Liebe Schülerinnen und Schüler,
sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

wir freuen uns, zum neuen Schuljahr wieder 5 neue Klassen begrüßen zu können und wünschen allen einen guten Schulstart.
Zum ersten Mal sind wir nun auch im SEK-I-Bereich komplett und unterrichten Klasse 5 bis 10. Weiterhin sind wir für Ihre Anregungen und Wünsche offen und hoffen auf eine gute Zusammenarbeit. Bedauerlicherweise sind auch wir von dem Lehrermangel betroffen und sind nicht so gut versorgt, wie wir es uns wünschten. Somit müssen leider Kürzungen in Kauf genommen werden, die hoffentlich zum Halbjahr wieder aufgehoben werden können. Wir haben versucht, die Kürzungen so schülerfreundlich wie möglich vorzunehmen.

Dringend Lehrkräfte benötigt

Wir würden uns über eine Ergänzung unserer Lehrerteams freuen. Wenn Sie eine Lehrerausbildung nachweisen können und Interesse an einer Einstellung an der IGS haben, wenden Sie sich bitte an die Schulleitung.

Wir wollen die Oberstufe - JETZT!

Will die Stadtverwaltung Hameln die IGS und ihre Zukunft torpedieren? Ist eine Oberstufe nicht mehr erwünscht? Soll auf Kosten der Zukunft unserer Kinder gespart werden?

Der Schulausschuss tritt am Donnerstag, 22.09. um 16.00 Uhr im Museum zusammen, um über unseren Antrag auf Einrichtung einer gymnasialen Oberstufe an der IGS Hameln ab dem Schuljahr 2017/2018 zu beraten. Grundlage der Beratung ist eine Beschlussvorlage, die die Stadtverwaltung erarbeitet hat. 

Wenn sich der Schulausschuss trifft, wäre es schön, wenn wir alle - Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrkräfte - dabei wären, um der Politik zu zeigen, dass uns die Zukunft unserer Schule am Herzen liegt.

Denn: In der Vorlage werden die Fragen zu unserem Antrag mit baulichen Fragen unangemessen vermischt. Die Stadtverwaltung sieht eine Obergrenze bei der Aufnahme von Schülerinnen und Schülern vor und bewertet den Antrag nicht aus pädagogischer Sicht, sondern vorrangig auf Basis der baulichen Maßnahmen.

Dies ist falsch! Deshalb haben wir einen Offenen Brief verfasst, indem wir eine Änderung der Beschlussvorlage fordern.

 

 

 

Jahrgangspräsentation der 7. Klassen

Am 21.06.16 präsentierten alle Klassen ihre Fahrten vor dem gesamten Jahrgang in der Aula. Die Klassenfahrten fanden im Zeitraum vom 6.6.16 – 10.6.16 statt. Die 7a hatte Berlin als Ziel und stellte in Kleingruppen Sehenswürdigkeiten der Stadt vor. Die Klasse 7b war auf Sylt und präsentierte unter anderem die Wattwanderung, die Schifffahrt mit Seetierfang und Spiel und Spaß am Strand. Es wurden viele Fotos von der Klasse und Insel Sylt gezeigt. Die Klasse 7c war in Verden und stellte ihre Programmpunkte tageweise vor. Die Klasse 7d hatte die Zeit in Magdeburg verbracht. Einige Höhepunkte der Fahrt wurden filmerisch oder in Gedichtform vorgetragen. Die Klasse 7e stellte physikalische Versuche von ihrem Besuch im Phaeno in Wolfsburg vor. Alle Klassen hatten ein schönes Programm, haben viel erlebt und viel Spaß auf ihren Fahrten.