Jahrgang 8

IMG 7334Sandra Korbach, komm. Jahrgangsleiterin 8:

Zwischen POKs, neuen Klassenlehrern, Noten und den ersten Schritten in die Berufswelt

Der Start in das achte Schuljahr beginnt spannend, denn nach drei Jahren verändert sich zum ersten Mal das Klassenlehrerteam. In den ersten Tagen steht neben den organisatorischen Dingen wie Stundenplan, Verteilung der Klassendienste vor allem das Kennenlernen zwischen dem Klassenlehrern und den Schülerinnen und Schülern im Vordergrund. Dies wird besonders auf dem Finkenborn bei den drei persönlichkeitsorientierten Tagen möglich, da zum Beispiel gemeinsam gespielt und gekocht wird. Darüber hinaus sorgen ausgebildete Teamer für eine kreative Atmosphäre, in der die Schülerinnen und Schüler in Gesprächen und bei teambildenden Spielen als Klasse noch enger  zusammenwachsen.


Erste Schritte auf dem Weg in die Berufsorientierung prägen dieses Schuljahr. Unter Anleitung der Mitarbeiter von der Akademie Überlingen werden die Stärken und Schwächen jeder einzelnen Schülerin und jeden einzelnen Schülers ermittelt. Hierzu durchlaufen die Schülerinnen und Schüler innerhalb von zwei Tagen unterschiedliche Stationen. Im Anschluss an diese Potenzialanalyse erproben sich die Schülerinnen und Schüler bei den Werkstatttagen. An jeweils zwei  Tagen arbeiten sie praktisch in insgesamt fünf unterschiedlichen Berufsfeldern außerhalb der Schule.
Die Berufsorientierung wird durch eine Projektwoche zum Thema abgerundet.

Was ist noch neu in Jahrgang 8?

Die Schülerinnen und Schüler erhalten ein Notenzeugnis, das durch einen verkürzten LEB ergänzt wird.  Neben den Zensuren für jedes einzelne Fach formulieren die Lehrkräfte für die Fächer Englisch, Mathe, Deutsch und Naturwissenschaften weiterhin Bemerkungen zum Arbeits- und Sozialverhalten in dem jeweiligen Fach und geben Hinweise und Tipps für die Weiterarbeit.

Und ein besonderer Höhepunkt - zumindest aus der Sicht vieler Schülerinnen und Schüler - liegt darin, dass sie ab Jahrgang 8 erstmalig an dem Ski-Projekt und den Auslandsfahrten nach England, Spanien oder Frankreich teilnehmen können.

 


DruckenE-Mail