Zweite Fremdsprache

An der IGS Hameln bieten wir beim Erlernen einer zweiten Fremdsprache ab der Klasse 6 die Möglichkeit an, sich bei der Wahl der Fremdsprache zwischen Französisch, Spanisch und Latein zu entscheiden. In der gymnasialen Oberstufe kann neben Französisch und Spanisch auch Latein neubeginnend gewählt werden.

Eine zweite Fremdsprache kann, muss aber nicht in der 6. Klasse begonnen werden. Beginnt Ihre Tochter bzw. Ihr Sohn mit einer zweiten Fremdsprache, so wird der Unterricht in der gesamten Sekundarstufe I erteilt (Klasse 5 bis 10). Wird keine zweite Fremdsprache gewählt, nimmt Ihre Tochter bzw. Ihr Sohn an einem anderen Wahlpflichtkurs teil, der zu Beginn des neuen Schuljahres gewählt wird.

Folgende Voraussetzungen sollte ein/e Schüler/in, der/die eine zweite Fremdsprache in Erwägung zieht, erfüllen:

  • Lust zum Erlernen dieser Sprache (nicht nur auf Wunsch der Eltern!)
  • Sicherheit in englischer/deutscher Grammatik
  • keine Rechtschreibschwächen
  • gutes Gedächtnis für Vokabeln und Grammatikformen
  • sehr gutes Arbeitsverhalten und Fleiß/Ausdauer (es muss viel auswendig gelernt und geübt werden)
  • Konzentrationsfähigkeit über längeren Zeitraum und auch spät am Tag
  • Bereitschaft, zusätzliche Zeit zu investieren für Wochenplan, Vokabeltests, Grammatiktests, Lernzielkontrollen
  • zügiges Arbeiten in anderen Fächern, um den Anforderungen der zweiten Fremdsprache auch zeitlich gerecht werden zu können.

Allgemeine Hinweise:
Eine zweite Fremdsprache ist geeignet für Schülerinnen und Schüler, die eine natürliche Begabung für Fremdsprachen haben (wenigstens ein "erreicht" im Fach Englisch) und sich gerne in einer fremden Sprache verständigen. Wählt man in Klasse 6 eine zweite Fremdsprache, hat man nach Abschluss der Klasse 10 die Bedingungen der zweiten Fremdsprache für die Zulassung zum Abitur erfüllt und braucht in der gymnasialen Oberstufe keine weitere zweite Fremdsprache mehr belegen. Wer keine zweite Fremdsprache in Klasse 6 gewählt hat und nach Klasse 10 in die gymnasiale Oberstufe wechseln möchte, muss dort mir einer zweiten Fremdsprache beginnen (z.B. Latein) und diese bis zum Abitur belegen. Die gewählte zweite Fremdsprache erscheint im Abschlusszeugnis der Klasse 10 und ist damit relevant für den Abschluss. Nach der Wahl der zweiten Fremdsprache ist diese bis Klasse 10 verpflichtend. Eine Abwahl ist nicht möglich.