12,5,-23,30,0
10,10,10,1,3000,5000,200,5000
90,150,0,50,12,30,50,0,70,12,0,50,0,0,0,5
Powered By Creative Image Slider
Schule2
Coronavirus

Aktuell

Coronavirus-Update (Stand: 22.10.2020)

Brief des Kultusministers an die Schülerschaft (NEU):
http://www.igshameln.de/index.php/service/informationen?download=89:

Brief des Kultusministers an die Eltern (NEU):
http://www.igshameln.de/index.php/service/informationen?download=90:

Unterrichtsform: Es findet nach wie vor eingeschränkter Regelbetrieb statt (Szenario A). Um einen weitgehend normalen Unterrichtsbetrieb zu gewährleisten, wird das Abstandsgebot unter den Schülerinnen und Schülern einer festgelegten Gruppe zugunsten eines Kohorten-Prinzips aufgehoben.

Unterricht in festgelegten Gruppen: "An allen Schulen findet der Unterricht [...] in festgelegten Gruppen statt, die aus mehreren Lerngruppen bestehen können und in ihrer Personenzusammensetzung möglichst unverändert bleiben." (§ 17 Abs. 1 S. 1 Nds. Corona-VO)

Abstandsgebot: "Zwischen Personen, die nicht derselben Gruppe im Sinne des § 17 Abs. 1 S. 1 angehören, ist das Abstandsgebot [Mindestabstand von 1,5 Metern] einzuhalten." (§ 17 Abs. 1 S. 3 Nds. Corona-VO)

Lüften (NEU): Zur Reduktion des Übertragungsrisikos von COVID-19 ist auf eine intensive Lüftung der Räume zu achten. Es ist das "20-5-20-Prinzip" zu befolgen (20 Minuten Unterricht, 5 Minuten lüften, 20 Minuten Unterricht). Die Lüftung hat als eine Stoßlüftung bzw. Querlüftung durch möglichst vollständig geöffnete Fenster zu erfolgen. Eine Dauerlüftung soll nicht erfolgen. Während des Lüftens kann grundsätzlich Unterricht stattfinden. Vor Beginn des Unterrichtes ist der Raum gut zu durchlüften. Zwischen den Unterrichtsstunden und in den Pausen ist ebenfalls zu lüften. In den Pausen kann und sollte länger als 5 Minuten gelüftet werden.

Mund-Nasen-Schutz während des Unterrichts (NEU): Für den Schulstart nach den Herbstferien empfiehlt das Niedersächsische Kultusministerium das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes auch während des Unterrichts im Sekundarbereich I und II (Klassen 5 bis 13), wenn am Standort der Schule ein hohes Infektionsgeschehen vorliegt (50 oder mehr Fälle je 100.000 Einwohnerinnen und Einwohnen in den letzten sieben Tagen).

Mund-Nasen-Schutz außerhalb von Unterrichtsräumen: "Außerhalb von Unterrichts- und Arbeitsräumen hat jede Person eine Mund-Nasen-Bedeckung in von der Schule besonders gekennzeichneten Bereichen zu tragen, in denen aufgrund der örtlichen Gegebenheiten die Einhaltung des Abstandsgebots [...] nicht gewährleistet werden kann." (§ 17 Abs. 1 S. 4 Nds. Corona-VO)

Mund-Nasen-Schutz an Bushaltestellen: Die Öffis weisen darauf hin, dass die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung nicht nur in den Bussen selbst gilt, sondern auch an den Bushaltestellen und Busbahnhöfen besteht.

Niedersächsischer Rahmen-Hygieneplan Schule (NEU):
http://www.igshameln.de/index.php/service/informationen?download=91:

Symptome – darf mein Kind in die Schule?

Bitte melden Sie sich bei Krankheitssymptomen Ihres Kindes zunächst umgehend bei der Schule, um Ihr Kind krank zu melden und das weitere gemeinsame Vorgehen abzustimmen. Die Schule wird Sie auch über die aktuell geltenden Wiederzulassungsregelungen informieren. Bitte denken Sie daran, dass es eine gemeinsame Aufgabe von Eltern und Schule ist, alle Kinder und das Personal sowie deren Familien vor einer Infektion zu schützen.

Krankheitssymptome 29 09 2020

(Grafik: Land Niedersachsen; Stand: 29.09.2020)

Grafik auf Englisch:
https://www.mk.niedersachsen.de/download/159655/Erkaeltungssymptome_Darf_mein_Kind_in_die_Schule_-_Hinweise_fuer_Eltern._ENGLISCH.pdf
Grafik auf Türkisch:
https://www.mk.niedersachsen.de/download/159686/Erkaeltungssymptome_Darf_mein_Kind_in_die_Schule_-_Hinweise_fuer_Eltern._TUeRKISCH.pdf
Grafik auf Russisch:
https://www.mk.niedersachsen.de/download/159768/Erkaeltungssymptome_Darf_mein_Kind_in_die_Schule_-_Hinweise_fuer_Eltern._RUSSISCH.pdf
Grafik auf Bulgarisch:
https://www.mk.niedersachsen.de/download/159774/Erkaeltungssymptome_Darf_mein_Kind_in_die_Schule_-_Hinweise_fuer_Eltern_BULGARISCH.pdf

Dürfen wir vorstellen?

Frau Krug:

LuL DanielaFrau Krug kommt aus Uslar, etwa eine Stunde von Hameln entfernt. Sie ist verheiratet und hat drei Kinder im Alter von zwei, fünf und sieben Jahren. Zudem besitzt sie zwei Kater. Sie spricht die Fremdsprachen Englisch, Französisch und ein bisschen Norwegisch. Zu ihren sportlichen Aktivitäten zählen Radfahren und Wettrennen mit ihrer Tochter.

Der Start an der neuen Schule war für Frau Krug aufregend, da viel Neues auf sie zukam. Sie ist meistens gut gelaunt und hat Freude am Unterrichten. Nach der Schule bereitet sie das Mittagessen vor, hilft ihren Kindern bei den Hausaufgaben und spielt im Anschluss daran mit ihnen. Danach räumt sie auf und setzt sich an den Schreibtisch, um den Unterricht zu planen. Ihre eigene Abiturzeit empfand Frau Krug als spannend und aufregend. Besonders gut gefiel ihr das Gemeinschaftsgefühl in ihrem Abiturjahrgang. Zu ihren schönsten Erlebnissen zählen ihre Hochzeit, die Geburt ihrer Kinder und die daran anknüpfende Zeit mit den Kindern als Babys.

Wir wünschen Frau Krug eine tolle Zeit an der IGS Hameln.

Herr Bürckholdt:

Herr Bürckholdt kommt aus Herford und fährt morgens immer 45 Minuten zur Schule. Er ist in einer Beziehung und besitzt eine vier Jahre alte knuffige Katze. Herr Bürckholdt hat das Latinum abgelegt und spricht die Fremdsprachen Englisch und ein bisschen Spanisch, wobei sein Englisch nicht mehr ganz so fließend ist, denn: "If you don't use it you lose it." Zu seinen liebsten Freizeitaktivitäten im Bereich Sport zählen Joggen, Tischtennisspielen und Ausdauertraining.

Der Start an der neuen Schule verlief sehr gut. Er hat viel Spaß, auch wenn es manchmal etwas anstrengend ist. Nach der Schule bereitet er die nächsten Unterrichtsstunden vor oder korrigiert Klausuren. Nach getaner Arbeit spielt er hin und wieder eine Runde "Mario Kart". Laut Herrn Bürckholdt war sein Abitur gar nicht mal so schlecht. Zu seinen schönsten Erlebnissen zählt das Wandern im Schwarzwald, welches durch die besondere Atmosphäre einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat. Allgemein sind es einzigartige Landschaften, Berge und Täler, die ihn begeistern, sowie Naturereignisse wie dichter Nebel und Verfärbungen des Himmels.

Wir wünschen Herrn Bürckholdt eine wundervolle Zeit an der IGS Hameln.

Euer Schulreporterteam

Die neuen Fünfklässler sind da!

Einschulung0Am Freitag, den 28. August 2020, fand die Einschulungsfeier für die neuen 5. Klassen statt. Viele aufgeregte neue Schülerinnen und Schüler betraten ab 8:00 Uhr die Sporthalle Einsiedlerbach. In diesem Jahr konnte durch die Coronavirus-Pandemie keine gemeinsame Einschulungsfeier für den gesamten 5. Jahrgang stattfinden. So kamen die neuen Schülerinnen und Schüler klassenweise in der Sporthalle an. Dort wurden sie von den Klassenlehrerteams, ihren Paten und der Schulleitung in Empfang genommen.

Die erste Angst und Aufregung nahm die tolle Ansprache von dem Schulsprecher Konstantin (Jg. 13) zusammen mit beiden Jahrgangssprechern des 6. Jahrgangs Samira und Luca (6c). Anschließend begrüßte Herr Ranné, der Schulleiter der IGS Hameln, die Schülerinnen und Schüler und ihre Begleitpersonen. Nun konnten die Fünfklässler direkt zeigen, was in ihnen steckt. Herr Ranné bat sechs von ihnen nach vorne, um gemeinsam ein kooperatives Spiel durchzuführen. Unterstützt wurden sie dabei von ihren Paten. Die Eltern fieberten mit und applaudierten fleißig, als ihre Kinder dieses Spiel erfolgreich abgeschlossen hatten.

Weiterlesen

Abi 2020

Abi20Es ist vollbracht – aber sie hatten es sich ganz anders vorgestellt, die Schülerinnen und Schüler des ersten Abiturjahrgangs der IGS Hameln. Eigentlich wollten "Die goldenen 20er" im neuen Schulzentrum Nord die Verleihung der Hochschulreifezeugnisse mit etwas Spektakel feiern. Der erste Jahrgang, der überhaupt die gymnasiale Oberstufe der IGS durchlaufen hatte und die damit keine Schule "im Aufbau" mehr ist. Gekämpft hatten Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern zusammen schon immer – am Anfang für die Schule, vor drei Jahren für ihre Oberstufe und nun gegen die Einschränkungen, die die Coronavirus-Pandemie mit sich bringt.

Als Pioniere zeigten sie sich auch mit der ersten Open-Air-Zeugnisverleihung. Durch die Hilfe vieler fleißiger Hände hatte die IGS sichergestellt, dass die Feier auch draußen in würdigem Rahmen stattfand. Stolz konnte Schulleiter Raschid Ranné in Anwesenheit von Oberbürgermeister Claudio Griese 39 Abiturzeugnisse ausgeben und entließ sichtlich berührte Abiturientinnen und Abiturienten in die Zukunft. Darüber hinaus wurden 7 Zeugnisse über den schulischen Teil der Fachhochschulreife überreicht. In den knappen, aber gehaltvollen Reden von Schulleitung, Lehrkräften, Schülerinnen und Schülern sowie Elternvertretung kam immer wieder zum Ausdruck, wie sehr gegenseitige Achtung und persönliche Wertschätzung die Arbeitsatmosphäre in den letzten Jahren geprägt hatten.

Weiterlesen

Es ist geschafft!

Baum1Am Freitag, den 10. Juli 2020, erhielten die ersten Schülerinnen und Schüler der IGS Hameln ("unsere Versuchskaninchen") von Herrn Ranné ihre Abiturzeugnisse im Weserberglandstadion. Am Tag zuvor setzten sie anlässlich des bestandenen Abiturs ein Zeichen: Sie führten eine Baumpflanzung mit tatkräftiger Unterstützung von Herrn Pegesa und Herrn Berenzen durch. Mit viel Spaß, Muskelkraft und etwas Regen wurde innerhalb einer Stunde ein Baum zwischen den Fußwegrampen gepflanzt. Später soll noch ein Schild aufgestellt werden, das an den ersten Abiturjahrgang erinnert ("Abi 2020 – Die goldenen 20er").

(Foto: Thomas Berenzen)

IGS Hameln nun offiziell SPQR-Gebiet

Rom05Wer es noch nicht mitbekommen hat: In den vergangenen Tagen sind die Alten Römer bei uns einmarschiert. Insbesondere der Raum H 204 wurde von ihnen besetzt. Nun können wir einen kleinen Einblick in ihre Lebensweise gewinnen: Wie kleideten sie sich? Was aßen sie? Wie wohnten sie? Wie verzierten sie ihre Häuser? Wie verteidigten sie sich gegen Feinde?

Wer mehr wissen will, dem sei ein Besuch der Römer-Dauerausstellung des 6. Jahrgangs im Raum H 204 empfohlen. Dort kann man verschiedene Ergebnisse der sog. Blütenaufgaben zum Thema "Römisches Reich" entdecken.

Salvete Romani!

Weiterlesen